FTM/VfL-Attersee-Ausfahrt 1.0: Kooperation auch im Ausland

Wir kooperieren nicht nur in heimischen Gewässern, sondern wagen uns auch gemeinsam an neue Tauchplätze:

Am Freitag nahmen 25 Tauchwütige von den Freizeittauchern Marbach und dem VfL Sindelfingen Tauchsportabteilung den beschwerlichen Weg ins benachbarte Ausland auf sich, um das verlängerte Pfingstwochenende am Attersee (Salzkammergut/Österreich) zu genießen.

Der Attersee bietet zahlreiche Tauchplätze und in den fünf Tagen, die wir gemeinsam verbrachten, wurden einige davon auf „Massentauglichkeit“ geprüft. Hierbei gab es für jeden Taucher, von T*-Anwärter bis TL**, Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen: BMW-Dixie, Steinschlagtafel, Twin-Towers, Alexenau oder auch der Hallstätter See. Alle Plätze sind Dank der Arge Tauchen (Stichwort: Dive Card) wunderbar zugänglich und hervorragend kartiert.

Ein besonderes Highlight war der Montag am Traunfall: Beim Strömungstauchen flussaufwärts um die „Insel“ mit Gerät konnte man seine Kondition testen und neben einem alten Waschhaus auch eine kleine Höhle erkunden. Absoluter Höhepunkt der Ausfahrt war das Scuben flussabwärts mit Maske und Schnorchel. Mal langsam und mal rasant flogen wir 4 Kilometer die Traun hinab – teilweise mussten hierfür sogar Anzüge geopfert und blaue Flecken eingesteckt werden… Belohnt wurden wir mit kapitalen Hechten und dutzenden Barben. All dies wurde vom beeindruckenden Panorama des Traunfalls umrahmt.

Wie immer, kam auch an diesem Wochenende die kameradschaftlich-sportliche Seite über Wasser nicht zu kurz: In der Ferienwohnung Kern verbrachten wir gesellige Stunden bei dem einen oder anderen Deko-Bier und wurden von Gerätewart Micha nach allen Regeln der Kunst kulinarisch verwöhnt.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Philipp und Kai vom FTM für die Organisation des Events sowohl im Vorfeld als auch tags und nachts vor Ort!

Danke an unsere Tauchlehrer Gunnar, Philipp, Kai und Benni für diverse Tauchgänge!
Merci vielmals an Micha für die genialen Kochaktionen und Glückwunsch zum 100. Tauchgang – ohne dich hätten wir vermutlich jeden Abend Pizza bestellen müssen ;-)
Vielen Dank an Chrisi und Micha für die Fotos, die von Chrisi wunderbar bearbeitet wurden!
Danke auch an alle helfenden Hände, ohne die ein solches Event nicht funktionieren kann: Fahrten zu den Tauchplätzen, Flaschen füllen, abwaschen, putzen, einkaufen, Brötchen holen und und und…

Schön, dass ihr alle dabei gewesen seid!
Wir freuen uns schon auf das nächste Event mit euch!

Werbeanzeigen