FTM/VfL-Sundhäuser-See-Event 1.0 in Nordhausen

In den Pfingstferien verschlug es uns dieses Jahr zusammen mit den Freizeittauchern Marbach e.V. in den Osten der Republik. Immer auf der Suche nach neuen Tauchplätzen, fuhren wir in den Pfingstferien nach Nordhausen in Thüringen, um den Sundhäuser See zu erkunden.

Insgesamt elf Taucherinnen und Taucher trafen sich, um die Tauchbasis Actionsport in Nordhausen zu stürmen. Im Verlauf der fünf Tage, die wir in Thüringen verbrachten, wurden wir nicht nur vom tollen See überrascht, sondern konnten auch die Vorzüge einer super organisierten Tauchbasis und einer Unterkunft direkt am See genießen.

Der Sundhäuser See ist einer von mehreren Baggerseen in Nordhausen. Besonders an diesem See sind nicht nur das klare Wasser durch den groben Kiesgrund und die Durchströmung mit Grundwasser und der damit verbundene Artenreichtum der Unterwasserwelt.
Neben riesigen Karpfen und Hechten sowie unzähligen Krebsen und Barsch-Schwärmen gibt es auch einige Attraktionen zu bestaunen. Im Sundhäuser See gibt es drei verschieden große Wracks in Tiefen von 8m, 15m und 20m zu erkunden, sodass vom Einsteiger bis zum erfahrenen Taucher jeder auf seine Kosten kommt.

Unübertroffenes und wirklich außergewöhnliches Highlight ist jedoch die Unterwasserstadt „Nordhusia“. Diese im See versenkte Stadt bietet neben Stadtturm und Stadtmauer auch zwei Wohnhäuser und eine Kirche nebst Friedhof. Alle Gebäude können auch von innen besichtigt werden und – der dreidimensionalen Bewegungsmöglichkeit sein Dank – können Häuser auch mal durch das Dach betreten werden. Die Kirche bietet mit 10×10 Metern Fläche und 6 Metern Höhe ausreichend Platz für viele Besucher und sogar Ehen können bald unter Wasser geschlossen werden. Die Gebäude sind zwischenzeitlich auch von der Flora und Fauna angenommen, so dass man auch in den Genuss von Fischschwärmen in den Gebäuden selbst kommt.

Natürlich kam auch das Nachttauchen nicht zu kurz. In Dämmerung oder völliger Dunkelheit konnten wir die gesamte Artenvielfalt des Sees beobachten und Hechten bei der Jagd auflauern.
Im Anschluss ließen wir die Abende gemütlich am Grill bei Thüringer Bratwurst ausklingen.

Nordhausen – Wir kommen wieder!

Vielen Dank an Chrisi und Micha für die tollen Fotos und Chrisi für die tolle Bearbeitung :)

Advertisements

FTM/VfL-Bodensee-Event 7.0 in Überlingen

Vom 15. bis 18. Mai trafen sich zwölf Taucherinnen und Taucher der Freizeittaucher Marbach e.V. und vom VfL Sindelfingen e.V., um in gewohnter Weise gemeinsam abzutauchen.
Nach der Anreise zur bereits bekannten Ferienwohnung Steurer in Überlingen-Nesselwangen wurde das Event mit einer gemütlichen Grillrunde ordnungsgemäß eingeleutet.

Am Freitag starteten wir mit einem Pfannkuchen-reichen Frühstück in den ersten Tauchtag. Das taucherische Programm war bunt gemischt: Von DTSA Bronze/CMAS*-Tauchgängen über den Aufbaukurs Orientierung und DTSA Gold/CMAS***-Tauchgänge hin zu „normalen“ Spaßtauchgängen war alles dabei!
Den Abend liesen wir dann in der Bodensee-Therme Überlingen gemütlich ausklingen.

Auch der Samstag war taucherisch voll gepackt. Die eine Hälfte startete in Richtung des Tauchplatzes Tennisplätze, wo wir Florian zu zwei Hospitations-Tauchgänge für seine Ausbildung zum Trainer-C für den Breitensport Tauchen begrüßen durften.
Der Rest fand sich am Tauchplatz Bauhof Graf ein. An der dortigen Steilwand gab es wie gewohnt einige Trüschen zu bewundern.
Am Abend verwöhnte uns Micha mit Dutzenden selbstgemachten Fleischküchle; bis spät in die Nacht wurde anschließend diskutiert und philosophiert…

Am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen.
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück mit Rührei, Pfannkuchen und frischem Brot aus Frau Steurers Steinofen tauchten wir nochmals im kühlen Bodensee ab und genossen die aktuell herrlichen Sichtweiten.

FTM/VfL-Bodensee-Event 8.0 – Wir kommen!

Besten Dank an Micha für die Organisation und insbesondere auch die herrliche Verpflegung !

Herzlichen Glückwunsch an Alina zum bestandenen DTSA Bronze/CMAS* und an Stefan zum erfolgreich absolvierten Aufbaukurs Orientierung beim Tauchen :-)

Vielen Dank an alle helfenden Hände beim Einkaufen, Kochen, Abwaschen, Packen, Aufräumen, Flaschen füllen sowie an Micha und Oli für die geschossenen Fotos!

FTM und VfL im Druckkammerzentrum Stuttgart

Am Freitag verschlug es 13 Taucherinnen und Taucher unserer Tauchsportabteilung und der Freizeittaucher Marbach e.V. ins Druckkammerzentrum Stuttgart (DCS1).

Nach einem einführenden Vortrag ging es auch schon in die geräumige Druckkammer. Ausgestattet waren wir dank Dirk mit Herzchen-Luftballons zur Visualisierung des Boyle-Mariotte’schen Gesetzes, reichlich Getränken und nicht zuletzt mit einem Fragebogen.

Langsam aber sicher ging es abwärts in Richtung 50 Meter Tiefe. Druckausgleichsprobleme waren zum Glück nicht zu beklagen. Ab 30 Meter stieg die Stimmung proportional zur Temperatur rapide an. Neben den bewusstsein-erweiternden Eigenschaften des Stickstoffs war dies insbesondere der „veränderten Stimmlage“ der Teilnehmer geschuldet, die sich nicht wesentlich von Helium-Inhalationen unterschied. Somit konnten wir also auch das Dalton’sche Gasgesetz und die magische Stickstoff-Partialdruckgrenze von ca. 3,1bar am eigenen Leib erfahren.

Auf 50m angelangt startete dann das wissenschaftliche Begleitprogramm. Die eigens vorbereiteten Bögen mit verschiedenen Konzentrations-, Rechen- und Allgemeinbildungsfragen wurden ausgefüllt – Best-of-Ergebnisse siehe unten…

Auch den langen Aufstieg haben wir sinnvoll genutzt; die verschiedenen mitgebrachten Tauchcomputer wurden ausgiebig verglichen und insbesondere das Verhalten auf den verschiedenen vom DCS Stuttgart vorgegeben Deko-Stopps analysiert.

Zusammenfassend war die Ausfahrt in den Stuttgarter Norden eine sehr gute Sache, nicht nur wegen des großen Unterhaltungswerts, sondern auch um sich kritisch mit den eigenen (kognitiven) Fähigkeiten im Tiefenrausch auseinanderzusetzen.

Vereinsausfahrten und Ausschreibungen 2014

Die ersten Ausschreibungen 2014 für alle Taucherinnen und Taucher von VfL und Freizeittauchern Marbach sind fertig:

** U p d a t e **
Die große FTM/VfL-Gozo-Vereinsausfahrt vom 15.-23. August 2014 in Marsalforn:
Flug mit Air Malta ab Frankfurt/Main, acht Übernachtungen im 4er/6er-Appartement, 10 Tauchgänge bei der VDST mta-Basis Nautic Team Gozo. Buchung und Abwicklung über den Travel Service Lahr. Vielen Dank schon jetzt an Rowena für die Organisation :)
Die detaillierte Ausschreibung kam per E-Mail über den Vereinsverteiler.

Der nächster Erste-Hilfe-Kurs findet am 23. März 2014 in Böblingen statt.

Ausschreibung Tauchkurs DTSA Bronze/CMAS* 2014
Ausschreibung Vereinsausfahrt Bodensee 2014
Ausschreibung Vereinsausfahrt Sundhäuser See 2014
Ausschreibung Einweisungs-Modul 2014
Ausschreibung Crew Resource Management für Taucher 2014

Wir freuen uns besonders, mit dem FTM/VfL-Sundhäuser-See-Event-1.0 – unseres Wissens – erstmalig eine Vereinsausfahrt in den Osten der Republik zu unternehmen.

Alle nötigen Einweisungen rund um das Vereinsleben gibt es gebündelt im Block an zwei Terminen im Januar, jeweils an einem Montag oder alternativ an einem Mittwoch vor dem Training.

Ein weiteres Novum ist unser Crew Resource Management-Workshop für Taucher, in dem wir uns an einem Abend mit (menschlichen) Fehlern und Tipps zu deren Vermeidung im Tauchsport beschäftigen werden.

FTM/VfL-Attersee-Ausfahrt 1.0: Kooperation auch im Ausland

Wir kooperieren nicht nur in heimischen Gewässern, sondern wagen uns auch gemeinsam an neue Tauchplätze:

Am Freitag nahmen 25 Tauchwütige von den Freizeittauchern Marbach und dem VfL Sindelfingen Tauchsportabteilung den beschwerlichen Weg ins benachbarte Ausland auf sich, um das verlängerte Pfingstwochenende am Attersee (Salzkammergut/Österreich) zu genießen.

Der Attersee bietet zahlreiche Tauchplätze und in den fünf Tagen, die wir gemeinsam verbrachten, wurden einige davon auf „Massentauglichkeit“ geprüft. Hierbei gab es für jeden Taucher, von T*-Anwärter bis TL**, Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen: BMW-Dixie, Steinschlagtafel, Twin-Towers, Alexenau oder auch der Hallstätter See. Alle Plätze sind Dank der Arge Tauchen (Stichwort: Dive Card) wunderbar zugänglich und hervorragend kartiert.

Ein besonderes Highlight war der Montag am Traunfall: Beim Strömungstauchen flussaufwärts um die „Insel“ mit Gerät konnte man seine Kondition testen und neben einem alten Waschhaus auch eine kleine Höhle erkunden. Absoluter Höhepunkt der Ausfahrt war das Scuben flussabwärts mit Maske und Schnorchel. Mal langsam und mal rasant flogen wir 4 Kilometer die Traun hinab – teilweise mussten hierfür sogar Anzüge geopfert und blaue Flecken eingesteckt werden… Belohnt wurden wir mit kapitalen Hechten und dutzenden Barben. All dies wurde vom beeindruckenden Panorama des Traunfalls umrahmt.

Wie immer, kam auch an diesem Wochenende die kameradschaftlich-sportliche Seite über Wasser nicht zu kurz: In der Ferienwohnung Kern verbrachten wir gesellige Stunden bei dem einen oder anderen Deko-Bier und wurden von Gerätewart Micha nach allen Regeln der Kunst kulinarisch verwöhnt.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Philipp und Kai vom FTM für die Organisation des Events sowohl im Vorfeld als auch tags und nachts vor Ort!

Danke an unsere Tauchlehrer Gunnar, Philipp, Kai und Benni für diverse Tauchgänge!
Merci vielmals an Micha für die genialen Kochaktionen und Glückwunsch zum 100. Tauchgang – ohne dich hätten wir vermutlich jeden Abend Pizza bestellen müssen ;-)
Vielen Dank an Chrisi und Micha für die Fotos, die von Chrisi wunderbar bearbeitet wurden!
Danke auch an alle helfenden Hände, ohne die ein solches Event nicht funktionieren kann: Fahrten zu den Tauchplätzen, Flaschen füllen, abwaschen, putzen, einkaufen, Brötchen holen und und und…

Schön, dass ihr alle dabei gewesen seid!
Wir freuen uns schon auf das nächste Event mit euch!

DTSA* – FTM/VfL-Bodensee-Event 5s in Überlingen

Das gute Wetter am vergangenen Wochenende haben wir so richtig genossen!
Von Freitag bis Sonntag machten sich 15 Taucherinnen und Taucher aus Sindelfingen und von den Freizeittauchern Marbach auf nach Überlingen, um die Sommer-Tauchsaison zu eröffnen.

Aufgrund des durchweg guten Wetters konnten wir vor allem an den Überlinger Tennisplätzen und an der Liebesinsel in den Bodensee abtauchen. Auch wenn das Wasser mit 6°C noch sehr frisch war, ließen wir uns den Spaß nicht nehmen.

Besonderen Respekt zollten die „alten Hasen“ im Trocki den Tauchanfängern, die an diesem Wochenende ihren Bronze-Kurs im Nasstauchanzug erfolgreich beendeten.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Matthias aus Marbach und an Simone, Sandra und Flo aus Sindelfingen zum bestandenen Tauchschein!

Wir wünschen euch viel Spaß und allzeit gut Luft!

Die gemeinschaftliche Seite außerhalb des Wassers kam an diesem Wochenende natürlich auch nicht zu kurz. Wir konnten uns wieder bei Familie Steurer einmieten, wo wir in gemütlichen Ferienwohnungen gemeinsam gekocht, gegessen und gefeiert haben. Außerdem genossen wir so oft es ging die kulinarischen Köstlichkeiten und das Ambiente der Strandpromenade Überlingens – Sonnenbrand inklusive ;-)

Besten Dank an Kamera-Mann Micha und Retoucher Chrisi!

Vielen Dank an die vielen Helfer beim Flaschen füllen, Einkaufen, Kochen (Micha!) und und und – so macht das Spaß :-)
Vielen Dank an Benni für die Organisation dieses tollen Wochenendes! Du und Frau Steurer sind einfach schon ein eingespieltes Team ;-)

Danke vielmals an unsere Tauchlehrer Kai, Philipp, Gunnar und Benni. Ohne euch wären solche Aktionen nicht möglich!

FTM/VFL-Bodensee-Event 4.0 auf dem Campingpark Überlingen

Bodensee-Event 4.0

Am Freitag, den 3. August, trafen sich 17 Tauchbegeisterte von den Freizeittauchern Marbach und vom VfL Sindelfingen um für 10 Tage gemeinsam zu tauchen, den Bodensee genießen, essen, feiern, lachen und und und…

Neben vielen Spaß-Tauchgängen wurden auch einige Brevets und SKs ergattert. Chrisi konnte seinen 100. Tauchgang feiern und Benni und Kai tauchten sogar zum 400. Mal gemeinsam ab.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Chrisi, Benni und Kai zu ihrem Jubiläum.

Alles Gute an Johannes zum bestandenen CMAS*-Brevet und an Micha zum CMAS**-Brevet.

Immer gut Luft an Steffi, Chrisi und Micha zum Nitrox*-Brevet.

Rowena und Sandra schlossen ihren SK Orientierung und Sandra außerdem den SK Gruppenführung ab – beide haben damit die Voraussetzungen für CMAS** geschaffen. Auch euch herzlichen Glückwunsch dazu!

Ein ganz besonderer Dank geht an Gunnar für die Organisation des Events und an Kai und Benni für die vielen Abnahme-Tauchgänge. Ohne euch wäre die Woche so nicht möglich gewesen. Merci vielmals!

Bilder sagen mehr als tausend Worte – deshalb hier ein „Best of“ der schönsten Schnappschüsse.

Danke an alle Teilnehmer, die das Event so lebendig bereichert haben. Wir hatten wahnsinnig viel Spaß und freuen uns auf ein Wiedersehen beim FTM/VFL-Bodensee-Event 5.0!

Sommerfest am Deglersee in Plittersdorf

Auf an die französische Grenze! Neun VfL-Taucherinnen und -Taucher feierten am Deglersee in Plittersdorf (See-Infos plus 3D-Kartografie beim Tauchseen-Portal) das Sommerfest der Tauchsportabteilung.
Für einen kurzen Moment sah es Dank Einlage des ortsansässigen Musikvereins zwar nach dem Sommerfest der Volksmusik aus – wir erinnerten aber zügig an unseren eigentlichen Plan..

Nach dem Erwerb der Tauchgenehmigungen bei der Tauchfabrik gingen wir allesamt auf die Suche nach der versenkten LKW-Kabine. Gruppe 1 musste wegen Druckausgleichsproblemen die Tiefe halten, Gruppe 2 erreichte zwar die Zieltiefe von 23 Metern und hielt nach eigenen Angaben auch den Kompasskurs – wurde aber auch nicht fündig.
Im Anschluss stießen wir – ordnungsgemäß unter Wasser – auf Thomas‘ 400. Tauchgang an.

Nach einer ausgedehnten Kaffeepause (mit hervorragendem Zwetschgenkuchen) führte uns der zweite Tauchgang in neu gewürfelten Gruppenkonstellationen in flachere Gefilde. Highlights waren hier ganz klar ein schöner Krebs (siehe Bild) und in direkter Nachbarschaft ein herrlicher, ca. 5cm großer Baby-Hecht.

Frei nach unserem Credo „Bei jedem Tauchgang eine Übung“ wurden am Ende des Tauchganges noch Bojen gesetzt und dann die Rückreise angetreten.

Herzlichen Glückwunsch an Thomas zum 400. Tauchgang – auf die nächsten 400 erlebnisreichen Tauchgänge beim VfL!

FTM/VfL-Bodensee-Event 2 in Überlingen

Lange wurde geplant, am vergangenen Donnerstag war es soweit:
17 Taucherinnen und Taucher unserer Tauchsportabteilung und der Freizeittaucher Marbach e.V. trafen sich in der Ferienwohnung Steurer in Überlingen-Nesselwangen zum FTM/VfL-Bodensee-Event 2.

Nach dem gemeinsamen Grillen wurde die Tauchgruppenplanung für den ersten Tauchtag erstellt. Aus Marbach waren Siegrun, Simone, Florian, Matthias und Volker angereist, um ihre CMAS*– (DTSA Bronze) und Nitrox*-Brevets zu erlangen.
Die Sindelfinger Fraktion (Nadine, Sandra, Steffi, Chrisi, Micha und Stefan) waren neben drei Spezialkursen Nacht und Orientierung beim Tauchen zum Just-For-Fun-Tauchen angereist.
Bei dieser Anzahl von Tauchern gab es für unsere Tauchlehrer Philipp, Kai und Benni sowie für unsere erfahrenen Gruppenführer Chrissi, Ralf und Thomas viel zu tun. Gunnar nutzte die Gelegenheit für einige Vorbereitungstauchgänge für seine Tauchlehrerprüfung.

An den kommenden Tagen tauchten wir dann sowohl an den Tennisplätzen in Überlingen als auch am Parkhaus Post.
Während die CMAS*-Anwärter sich in flacheren Gefilden Groppen und Barsche anschauen konnten und ihre Übungen absolvierten, ging es für die Erfahreneren an die Steilwand zu den Trüschen.
Micha erläuterte unseren Tauchschülern berufsbedingt den Ablauf der Rettungskette, lebensrettende Sofortmaßnahmen etc. und lies das Gelernte sogleich unter Aufopferung seiner Hose in die Praxis um.

Zwischen den Tauchgängen erhöhten wir den Umsatz des benachbarten Cafés durch einen massiven Absatz von Kaffee und Rübli-Kuchen.
Nach zwei bis drei Tauchgängen saßen wir bis spät in die Abendstunden beisamen und haben getratscht, gefachsimpelt und gelacht.
Summa summarum also ein gelungenes, verlängertes Wochenende – wir freuen uns auf eine Wiederholung beim WLT-Plansee-Event im Juni und beim FTM/VfL-Bodensee-Event-3 im August :)

Besten Dank an Chrissi, Ralf und Thomas für euren Support!
Vielen Dank an Chrissi, Micha und Kai für die astreinen Fotos!
Herzlichen Glückwunsch an Micha und Stefan zum Spezialkurs Nachttauchen und an die neuen Taucherinnen und Taucher aus Marbach!

Zum Bericht von Freizeittaucherin Siegrun

Dreikönigstauchen in Überlingen

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Dreikönigstauchen in Überlingen statt.
Aus Sindelfingen waren Pittus, Wolfgang sowie Micha, Thomas und Benni am Start.

Da nur beim Dreikönigstauchen am Parkhaus Post nach rechts getaucht werden darf, haben wir diese Gelegenheit gerne am Schopfe gepackt. Unser Tauchgang führte uns nach einem Bubble-Check auf 32 Meter Tiefe (Gratulation zum ersten 30er, Micha!) und dort entlang der Wand in Richtung Hafen. Irgendwo hier wird Bennis Boje wohl in Frieden ruhen – die Hoffnung das verlorene Stück wieder zu finden ist gering…
Im Flachwasser trafen wir auf dem Rückweg bei guter Sicht einen recht verschlafenen (oder reizüberfluteten) Barsch und tausende kleine Krebse, die in der Strömung trieben.

Umrahmt wurde das Königstauchen wie jedes Jahr durch Glühwein und Gegrilltes vom Überlinger Tauchverein. Auf dem Heimweg gönnten wir uns noch den obligatorischen Logbuch-Kaffee – Wiederholung folgt.