Schnuppertauchen und DTSA** im Badezentrum Sindelfingen

Zweigleisig ging es am vergangenen Montag im Sindelfinger Badezentrum zu: Micha tauchte zu seiner Schnuppertauch-Premiere als frisch zertifizierter Trainer-C Breitensport Tauchen ab. Zusammen mit Thorsten wurden einige Runden im Schwimmerbecken und anschließend auch im Springerbecken gedreht.

Herzlichen Glückwunsch an Thorsten zum ersten Schnuppertauchgang und natürlich an Micha zur erfolgreichen Premiere :-)

Steffi und Sandra waren parallel unterwegs, um ihre ABC-Abnahmen für das VDST DTSA Silber (CMAS**) abzulegen. Um 21 Uhr hieß es dann „Alles OK“!

Glückwunsch an Steffi und Sandra zu den abgelegten ABC-Übungen :-)

Advertisements

Ausschreibung Tauchausbildung 2013

Die Ausschreibungen für die Tauchkurse 2013 sind fertig :)
Alle Kurse werden im Rahmen unserer Ausbildungskooperation gemeinsam mit den Freizeittauchern Marbach e.V. (FTM) durchgeführt.

Wie gewohnt sind die Kurse nach unserem modularen System aufgebaut: Es gibt feste Termine für Theorie- und Schwimmbad-Ausbildung, die Freiwassertauchgänge können bei jedem Tauchlehrer absolviert werden.
Alle Preise sind entsprechend der VfL-Ausbilderordnung kalkuliert, unsere Ausbilder sind ehrenamtlich tätig.

Die Ausschreibungen im Detail:
Ausschreibung T1
Ausschreibung T3
Ausschreibung SK Orientierung
Ausschreibung SK Gruppenführung

Für weitere Ausbildungen, Fresh-Ups oder z.B. den Spezialkurs Tauchsicherheit und Rettung (Gold-Anwärter!) verweisen wir gerne auf das Lehrgangsheft 2013 des WLT.

Wir freuen uns auf ein spannendes, vielseitiges Ausbildungsjahr mit Euch!

FTM/VFL-Bodensee-Event 4.0 auf dem Campingpark Überlingen

Bodensee-Event 4.0

Am Freitag, den 3. August, trafen sich 17 Tauchbegeisterte von den Freizeittauchern Marbach und vom VfL Sindelfingen um für 10 Tage gemeinsam zu tauchen, den Bodensee genießen, essen, feiern, lachen und und und…

Neben vielen Spaß-Tauchgängen wurden auch einige Brevets und SKs ergattert. Chrisi konnte seinen 100. Tauchgang feiern und Benni und Kai tauchten sogar zum 400. Mal gemeinsam ab.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Chrisi, Benni und Kai zu ihrem Jubiläum.

Alles Gute an Johannes zum bestandenen CMAS*-Brevet und an Micha zum CMAS**-Brevet.

Immer gut Luft an Steffi, Chrisi und Micha zum Nitrox*-Brevet.

Rowena und Sandra schlossen ihren SK Orientierung und Sandra außerdem den SK Gruppenführung ab – beide haben damit die Voraussetzungen für CMAS** geschaffen. Auch euch herzlichen Glückwunsch dazu!

Ein ganz besonderer Dank geht an Gunnar für die Organisation des Events und an Kai und Benni für die vielen Abnahme-Tauchgänge. Ohne euch wäre die Woche so nicht möglich gewesen. Merci vielmals!

Bilder sagen mehr als tausend Worte – deshalb hier ein „Best of“ der schönsten Schnappschüsse.

Danke an alle Teilnehmer, die das Event so lebendig bereichert haben. Wir hatten wahnsinnig viel Spaß und freuen uns auf ein Wiedersehen beim FTM/VFL-Bodensee-Event 5.0!

Tauchgänge SK Tauchsicherheit/Rettung und Orientierung

Zu einem äußerst entspannten Tauchtag trafen sich Claudi, Sandra, Micha und Benni am vergangenen Sonntag an der Vereinsgarage.
Nach dem Aufrüsten und dem obligatorischen Kaffee-Stop bei McCafé ging es weiter in Richtung Stutensee Staffort, wo wir uns die Sonne auf den Bauch strahlen liesen.

Claudi und Sandra sprangen im Anschluss gemeinsam mit Gerät in den See, während Micha und Benni ohne Gerät 7,5 Meter abtauchten für Michas CMAS**-Brevet.

Beim anschließenden Tauchgang beendete Micha seinen SK Tauchsicherheit/Rettung – der Tauchgang war vom WLT-Plansee-Event noch offen.
Zu viert stiegen wir im Anschluss ein letztes Mal ab und Sandra absolvierte den Tauchgang „Orientieren nach natürlichen Begebenheiten“ für ihren SK Orientierung.

Herzlichen Glückwunsch an Micha zum abgeschlossenen SK TSR :)

Theorieabend Spezialkurs Gruppenführung mit neuem Konzept

Erst Tauchen, dann Lernen: Am vergangenen Montag fand im Anschluss an das FTM-/VfL-Pfingsttauchen der Theorieabend für unseren Spezialkurs Gruppenführung statt. In den letzten Wochen gab es bereits Theorieabende für die Spezialkurse Nachttauchen und Orientierung beim Tauchen.

Zwei Dinge unterschieden diesen Kurs von den vorangegangen: Zum einen trafen wir uns in gemütlicher Runde bei Stefan zu Hause, zum anderen gab es im Sinne neuer Unterrichtsmethoden keine PowerPoint-Präsentationen oder ähnliches.

Die Inhalte teilten wir in vier Teile auf: Kommunikation/Führung, Briefing/Nachbriefing, Tauchgangsdurchführung und Praktische Skills. Die Punkte Briefing, Nachbriefing und Praktische Skills wurden vorweg von den Teilnehmern Sandra, Stefan und Micha vorbereitet und im Laufe des abends vorgestellt, besprochen und diskutiert.

Für die Themen Kommunikation/Führung und Tauchgangsdurchführung hangelten wir uns einer Road-Map entlang (Vorbereitung – Vorbesprechung – Briefing – Ausrüstungscheck – BubbleCheck – Time-Out – …) und beleuchteten die einzelne Aspekte durch viele Beispiele aus dem Erfahrungsschatz unserer Tauchlehrer. Einige interessante Punkte wie beispielsweise Zeichengebung aus dem Bereich DIR/Höhlentauchen und insbesondere der bei der WLT-Landesausbildertagung 2011 „vorgestellte“ Time-Out vor dem Abtauchen stießen auf breites Interesse und Zustimmung.
Denkwürdige Logbucheinträge sorgten entsprechend für gute Stimmung und werden allen lange im Gedächtnis bleiben.

Als nächstes stehen nun die vier praktischen Tauchgänge an – damit rückt das Deutsche Tauchsportabzeichen Silber (CMAS**) wieder ein Stück näher..

Herzlichen Dank an unseren Gastgeber Stefan! :)

Ausschreibung Tauchausbildung 2012

In diesem Jahr konzentrieren wir uns wieder auf die Weiterbildung unserer brevetierten Taucher. Aus diesem Grund legen wir den Schwerpunkt auf eure Weiterentwicklung in Richtung CMAS** und CMAS***. Voraussetzung hierfür sind die Spezialkurse Orientierung beim Tauchen, Gruppenführung, Nachttauchen sowie Tauchsicherheit und Rettung.

Alle Kurse finden im modularen Ausbildungssystem statt. Dies bedeutet:
Ihr könnt frei wählen, ob ihr euch alleine oder an der Seite eines Tauchlehrers auf die Übungstauchgänge vorbereiten wollt.
Die Termine für eure Tauchgänge macht ihr eigenmächtig mit den Ausbildern aus.

Zu allen Brevetierungen bieten wir einen fixen Abendtermin im Sinne eines Workshops an, wo die theoretischen und ggf. praktischen Grundlagen erarbeitet werden.

SK Nachttauchen: 4. April 2012 19.30 Uhr bei Mato
Eine ganz andere Erfahrung stellt das Nachttauchen dar. Im SK wird die sichere Durchführung von Beobachtungstauchgängen bei Nacht vermittelt.

SK Orientierung beim Tauchen: 16. April 2012 19.30 Uhr an der Garage
In diesem SK werden die Grundlagen der Navigation mit und ohne Hilfsmittel erlernt.

SK Gruppenführung: 28. Mai 2012 19.30 Uhr bei Mato
Tauchgangsplanung, Durchführung und Nachbesprechung werden in diesem SK im Vordergrund stehen.

SK Tauchsicherheit und Rettung: 8.-9. Juni 2012 (WLT-Veranstaltung)
Diesen SK führen wir nicht durch, wir verweisen hier gerne auf die vom WLT durchgeführte Veranstaltung im Rahmen des WLT-Plansee-Events.
Prävention von Tauchunfällen und das Beherrschen kniffliger Tauchsituationen stehen in diesem SK im Vordergrund.

Die detaillierten Informationen zu den Kursinhalten und vor allem den Voraussetzungen findet ihr in der gültigen SK-Ordnung des VDST.

Für die modularen Tauchgänge stehen euch beispielsweise folgende Termine zur Verfügung, wo Tauchlehrer unsererseits anwesend sind:
4.-6. Mai 2012 (Bodensee)
7.-10. Juni 2012 (Plansee)
3.-10. August 2012 (Bodensee)

Anmeldung und Informationen: Holger, ausbildung at vfl-tauchen.de

VDST T2/CMAS** für Christian

Am 7. und 8. Dezember konnte Christian pünktlich vor dem Thailand-Urlaub seine Ausbildung zum VDST T2/CMAS** beenden. Während wir am Mittwoch wegen Starkwindes mit Strömung bis in 15 Meter Tiefe zu kämpfen hatten, wurden wir am Donnerstag mit blauem Himmel und Sonnenschein belohnt, so dass „Opfer“ Micha problemlos an die Oberfläche transportiert werden konnte.

Anschließend gönnten wir uns einen herrlichen Tauchgang im Freiflug an die Steilwand des Parkhaus Post. Die Sicht war einfach unglaublich gut, so dass wir wie drei Raumschiffe in 25 Meter Tiefe (bei 4°C) eine knappe halbe Stunde an der Wand vorbei flogen.

Christian – Gratulation und jederzeit ein glückliches Händchen als Silber-Taucher!

Diese Diashow benötigt JavaScript.