Vereinsgarage – Ordnung, Sauberkeit und geTÜVte Tauchflaschen

Gestern Abend fand einer der letzten Akte unserer großen Garagen-Aktion statt.

Nachdem zunächst eine weitere Passat-Ladung an veralteter Ausrüstung und Müll entsorgt wurde, widmeten wir uns anschließend den bei Tauchservice Werner in Tettnang revisionierten und getüvten Flaschen: Alle Standfüße wurden, um Rostbildung vorzubeugen, mit einer 8er Bohrer zersiebt. Die Inventarisierung mit Schildchen am Flaschenhals wurde konsequent fortgesetzt, um eine einfachere Dokumentation beim Füll- und Verleihvorgang sowie eine schnelle Übersicht bzgl. des TÜV-Datums zu gewährleisten.

Die letzten zwei Atemregler, die jetzt ebenfalls entsprechend der Empfehlung des VDST auf 150cm-Mitteldruckschläuche umgestellt wurden, sind nun auch mit Bolt-Snaps am langen Schlauch sowie am Finimeter ausgestattet. Hiermit haben wir uns komplett von der alten Atemreglerkonfiguration verabschiedet und bilden konsequent ab dem DTSA* auf der neuen Konfiguration mit Long Hose und Backup-Regler unterm Kinn aus.

Auf die vielen „kleinen Handgriffe“, wie beispielsweise das Umpacken der 5L-Sauerstoff-Flasche in einen stabilen Peli-Koffer und jährliche Kompressorunterweisungen sei hier nur am Rand verwiesen.

Vielen Dank an Micha und Chrisi für’s Anpacken!Chrisi – besten Dank für die fotografische Dokumentation :-)

Advertisements