Sommerfest am Deglersee in Plittersdorf

Auf an die französische Grenze! Neun VfL-Taucherinnen und -Taucher feierten am Deglersee in Plittersdorf (See-Infos plus 3D-Kartografie beim Tauchseen-Portal) das Sommerfest der Tauchsportabteilung.
Für einen kurzen Moment sah es Dank Einlage des ortsansässigen Musikvereins zwar nach dem Sommerfest der Volksmusik aus – wir erinnerten aber zügig an unseren eigentlichen Plan..

Nach dem Erwerb der Tauchgenehmigungen bei der Tauchfabrik gingen wir allesamt auf die Suche nach der versenkten LKW-Kabine. Gruppe 1 musste wegen Druckausgleichsproblemen die Tiefe halten, Gruppe 2 erreichte zwar die Zieltiefe von 23 Metern und hielt nach eigenen Angaben auch den Kompasskurs – wurde aber auch nicht fündig.
Im Anschluss stießen wir – ordnungsgemäß unter Wasser – auf Thomas‘ 400. Tauchgang an.

Nach einer ausgedehnten Kaffeepause (mit hervorragendem Zwetschgenkuchen) führte uns der zweite Tauchgang in neu gewürfelten Gruppenkonstellationen in flachere Gefilde. Highlights waren hier ganz klar ein schöner Krebs (siehe Bild) und in direkter Nachbarschaft ein herrlicher, ca. 5cm großer Baby-Hecht.

Frei nach unserem Credo „Bei jedem Tauchgang eine Übung“ wurden am Ende des Tauchganges noch Bojen gesetzt und dann die Rückreise angetreten.

Herzlichen Glückwunsch an Thomas zum 400. Tauchgang – auf die nächsten 400 erlebnisreichen Tauchgänge beim VfL!

Advertisements