DTSA* – FTM/VfL-Bodensee-Event 5s in Überlingen

Das gute Wetter am vergangenen Wochenende haben wir so richtig genossen!
Von Freitag bis Sonntag machten sich 15 Taucherinnen und Taucher aus Sindelfingen und von den Freizeittauchern Marbach auf nach Überlingen, um die Sommer-Tauchsaison zu eröffnen.

Aufgrund des durchweg guten Wetters konnten wir vor allem an den Überlinger Tennisplätzen und an der Liebesinsel in den Bodensee abtauchen. Auch wenn das Wasser mit 6°C noch sehr frisch war, ließen wir uns den Spaß nicht nehmen.

Besonderen Respekt zollten die „alten Hasen“ im Trocki den Tauchanfängern, die an diesem Wochenende ihren Bronze-Kurs im Nasstauchanzug erfolgreich beendeten.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Matthias aus Marbach und an Simone, Sandra und Flo aus Sindelfingen zum bestandenen Tauchschein!

Wir wünschen euch viel Spaß und allzeit gut Luft!

Die gemeinschaftliche Seite außerhalb des Wassers kam an diesem Wochenende natürlich auch nicht zu kurz. Wir konnten uns wieder bei Familie Steurer einmieten, wo wir in gemütlichen Ferienwohnungen gemeinsam gekocht, gegessen und gefeiert haben. Außerdem genossen wir so oft es ging die kulinarischen Köstlichkeiten und das Ambiente der Strandpromenade Überlingens – Sonnenbrand inklusive ;-)

Besten Dank an Kamera-Mann Micha und Retoucher Chrisi!

Vielen Dank an die vielen Helfer beim Flaschen füllen, Einkaufen, Kochen (Micha!) und und und – so macht das Spaß :-)
Vielen Dank an Benni für die Organisation dieses tollen Wochenendes! Du und Frau Steurer sind einfach schon ein eingespieltes Team ;-)

Danke vielmals an unsere Tauchlehrer Kai, Philipp, Gunnar und Benni. Ohne euch wären solche Aktionen nicht möglich!

Advertisements

DTSA* – Simones 1. Tauchgang im Bodensee

Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt und bei 4°C Wassertemperatur im Bodensee hieß es am Karfreitag das erste Mal „Abtauchen“ für Simone.

Die großen Fische bekamen wir leider nicht zu sehen – dafür aber tausende Süßwassergarnelen im Flachwasserbereich, die wir in aller Ruhe beobachten können. Außerdem konnten wir Simones entspannten Tauchstil und ihre super Wasserlage bewundern :)

Micha nutzte die Gelegenheit, gemeinsam mit Alex seinen ersten Hospitationtauchgang für die Trainer-C-Ausbildung zu absolvieren – train the trainer!

Simone – Glückwunsch zum tollen ersten Tauchgang! Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Tauchgänge :)
Vielen Dank an Alex für die Möglichkeit zur Hospitation – Glückwunsch an Micha zu einem weiteren Stempel auf dem Weg zum Ausbilder :)

DTSA*/*** – Schwimmbad-Ausbildung

Vergangene Woche trafen im Badezentrum Sindelfingen die Schwimmbadausbildung für das VDST DTSA*/Bronze und DTSA***/Gold zusammen.

Für die „Großen“ standen neben dem Zeit- und Streckentauchen ein Palstek im Springerbecken und anschließend eine Stunde Schnorcheln auf dem Programm.

Der Nachwuchs hatte es da besser: Nach 20 Minuten Schnorcheln widmeten wir uns der Rettung eines verunglückten Gerätetauchers und kleineren Übungen wie Maske ausblasen und stilgerechtem Abtauchen.

Für unsere Goldies geht es ab jetzt ins Freiwasser, der DTSA*-Kurs taucht ab dem nächsten Termin mit Gerät ab :)

Vielen Dank an Co-Trainerin Julia für die Hilfe!

Eistauch-Event und Spezialkurs am Urisee/Tirol

Vom 18. bis 20. Januar trafen sich acht unerschrockene Taucher (darunter – man muss auch mal loben – auch zwei Nasstaucher) vom VfL Sindelfingen, den Freizeittauchern Marbach e.V. und vom TSC Biberach e.V. zum (Spezialkurs) Eistauchen am Urisee in Reutte/Tirol. In fahrzeugsparenden Fahrgemeinschaften erfolgte die Anreise durch das verschneite Bayern ins noch verschneitere Österreich. Traktionsprobleme auf den letzten Metern zum Hotel wurden einerseits durch Chrisi als Kühlerfigur kompensiert, andererseits durch den schiebenden Alex, der „mindestens 50% der Motorleistung“ gebracht hat.

Wie in der Spezialkurs-Ordnung und den VDST Eistauch-Standards vorgesehen, fanden die Vorbereitungstauchgänge zum Erlernen des Leinen-Handlings und des Vereisungs-Managements bereits im Vorfeld Anfang Januar statt. Am Freitag Abend übernahm Kai in gemütlicher Runde noch die theoretische Ausbildung.

Am Samstag nach dem Frühstück ging es dann frisch ans Werk:
Mit Spitzhacke, Säge und Schneeschippe bewaffnet und an Leinen gesichert ging es auf’s ca. 8cm dicke Eis. Gemeinsam wurde ein ordentliches Dreieck mit guten zwei Metern Kantenlänge ausgesägt.

Jetzt hieß es: Abtauchen! Getreu dem Motto „Start low, Go slow“ ging es für die SKler gemeinsam mit einem abnahmeberechtigten Tauchlehrer unter Eis. Erste Bedenken bzgl. der fehlenden direkten Aufstiegsmöglichkeiten wichen beinahe in Sekundenschnelle der Begeisterung: Glasklares Wasser, quecksilberartige Effekte der Luftblasen am Eis, blitzeblanke Eisflächen unter Wasser – WAHNSINN!

Am Sonntag ging alles etwas schneller – die Ausrüstungen waren montiert, das Loch musste nur noch von den großen Eisschollen und dem Sicherungsmaterial befreit werden, die Kanten wurden ausgebessert.
Die Tauchgänge wurden in jeder Hinsicht ausgedehnt: Unsere Tauchzeiten bewegten sich zunehmend im Bereich von 30 Minuten, unter Wasser gab es zahlreiche semi-wissenschaftliche Versuche, ob man über Kopf an der Eisfläche „gehen“ kann…

Am frühen Mittag brachen wir auf, um bei einer traumhaften Pizza das tolle Wochenende ausklingen zu lassen und natürlich die verdienten Spezialkurs-Aufkleber auszuhändigen.

Vielen Dank an unsere Tauchlehrer und Eistauch-Erfahrenen für euren Einsatz und eure Hilfe!
Herzlichen Glückwunsch an die SKler zum erfolgreich abgeschlossenen SK Eistauchen!
Besten Dank an alle Fotografen und an unseren Retoucher Kai :)

Ausschreibung Tauchausbildung 2013

Die Ausschreibungen für die Tauchkurse 2013 sind fertig :)
Alle Kurse werden im Rahmen unserer Ausbildungskooperation gemeinsam mit den Freizeittauchern Marbach e.V. (FTM) durchgeführt.

Wie gewohnt sind die Kurse nach unserem modularen System aufgebaut: Es gibt feste Termine für Theorie- und Schwimmbad-Ausbildung, die Freiwassertauchgänge können bei jedem Tauchlehrer absolviert werden.
Alle Preise sind entsprechend der VfL-Ausbilderordnung kalkuliert, unsere Ausbilder sind ehrenamtlich tätig.

Die Ausschreibungen im Detail:
Ausschreibung T1
Ausschreibung T3
Ausschreibung SK Orientierung
Ausschreibung SK Gruppenführung

Für weitere Ausbildungen, Fresh-Ups oder z.B. den Spezialkurs Tauchsicherheit und Rettung (Gold-Anwärter!) verweisen wir gerne auf das Lehrgangsheft 2013 des WLT.

Wir freuen uns auf ein spannendes, vielseitiges Ausbildungsjahr mit Euch!

Vorbereitungs-Tauchgänge SK Eistauchen

Zwischen den Feiertagen bzw. an Neujahr trafen wir uns in kleiner Runde – ganz im Sinne unserer Ausbildungskooperation (VfL Sindelfingen: Benni, Chrisi, Micha, Thomas – Freizeittaucher Marbach: Kai, Philipp, Thomas) – um den Umgang mit der Leine zu üben.

Hintergrund ist unser Wochenende am Urisee Mitte Januar mit Spezialkurs Eistauchen. Um nicht buchstäblich ins kalte Wasser geworfen zu werden, absolvierten wir im Vorfeld einige Tauchgänge mit Signalmann, langer Leine und Buddy-Leine wie in der VDST Spezialkurs-Ordnung vorgesehen.

Alle Teilnehmer waren mit Schlaufe und Schraubkarabiner ausgestattet, eine 60 Meter lange schwimmfähige Leine in Signalfarbe mit 9000N Reißfestigkeit steht ab sofort als Vereinsinventar zur Verfügung.

Nach einer ersten Theorieeinheit standen neben dem grundsätzlichen Handling und der Befestigung der Leine am Mann und an Land die Tauchgänge auf dem Programm. Ziel dieser Tauchgänge war zum einen die Signalgebung, um über und unter Wasser ein Gefühl für die „Morsezeichen“ zu bekommen, zum anderen übten wir die Out-of-Air-Situation und den „Pull-Back“ – also das Herausziehen der Taucher durch das Team an der Oberfläche.

Atemregler: 2 neue Apeks Flight

Verfrühte Weihnachtsgeschenke beim VfL Sindelfingen:
Ab sofort stehen uns neben den fünf kaltwasserkonfigurierten Apeks-Atemreglern (drei davon mit 150cm-Schlauch) zwei neue Apeks Flight-Atemregler für den Gebrauch im Schwimmbad und im Warmwasser zur Verfügung.

Die Kaltwasser-Sets bleiben damit exklusiv dem Tauchen im Süßwasser mit zwei getrennten Stufen vorbehalten, Diskussionen über Schrauberei entfallen endgültig. Die Apeks Flight-Sets kommen mit jeweils einer ersten Stufe und zwei zweiten Stufen, sind ab Werk mit Miflex-Schläuchen ausgerüstet und haben im Sinne der Redundanz neben einem Finimeter auch einen analogen Tiefenmesser mit Schleppzeiger.

Ein weiterer, großer Schritt im Sinne der Sicherheit und Qualität!
Der Verleih für Mitglieder läuft wie gewohnt über unseren Gerätewart Michael.

Vielen Dank an Micha für die Organisation!

Gratulation!

Herzlichen Glückwunsch an Holger Schneider – nach bestandener Tauchbasis-Hospitation, Praxishospitation, Praxisprüfung und am vergangenen Wochenende dem großen Theoriewochenende hält Holger ab sofort – und pünktlich vor Weihnachten – die angestrebte TL3-Lizenz in den Händen!

Viel Erfolg und vor allem Spaß bei der Tauchausbildung – vom Schnuppertauchen bis zum TL-Anwärter ist jetzt alles drin ;-)

Neuanschaffung Jacket

Um die Lücke bei Jackets in Medium-Size zu schließen, soll ein weiteres Jacket angeschafft werden.

GW Micha ist bei seiner Recherche auf das neue Beuchat Masterlift Pro gestoßen. Auf uns macht es einen soliden Eindruck. Es erfüllt die Anforderungen des VDST, hat also Schnellablässe oben und unten, 15 Liter Auftrieb etc. Die Verarbeitung sieht ebenfalls gut aus. Als Schmankerl gibt es Trimmbleitaschen, Schlauchhalterungen, beidseits große Taschen sowie die Möglichkeit ein Messer zu befestigen.

Was haltet ihr davon?

20121014-083914.jpg

Tauchtrip Untergrombach und Stutensee Staffort

Zwei spontane Tauchgänge im Stutensee Staffort und in Untergrombach – Tauchzeit 50min und 80min ;-)

Ausführlicher Test der neuen 150cm-Schläuche an unseren Vereinsautomaten – Bestanden! Richtig gute Sache!

Informationen zu beiden Seen findet ihr im Tauchseenportal des VDST.